Holger Drechsler
Dipl.-Ing. Architekt
Kastanienallee 15
12587 Berlin

Mitglied der
Architektenkammer
Berlin unter der
Nummer 12471

USt-IdNr.: DE 254866592

Tel: +49 (30) 64090026
Fax: +49 (30) 39206588
Mail: info@3d-labor.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzinformation nach Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In dieser Erklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung.

Teil 1

1. Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle
Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle im Sinne des Datenschutzrechtes:

Holger Drechsler (Angaben siehe bitte links oben)

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Telefon: 030 13889-0

2. Zwecke und Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre Daten verarbeiten
Wenn Sie per E-Mail, Kontaktformular, Blog, Brief, Fax oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Name/Telefonnummer/Emailadresse/ggf. Online-/Social media Identifikationen, zwecks Beantwortung und für den Fall von Anschlussfragen/Vertragsabwicklung bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir verarbeiten personenbezogene Daten vertraulich und im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften (Details s.u.). Welche Daten erhoben und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich nach den geplanten oder vereinbarten Dienstleistungen.

Zwecke zur Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1B DSGVO)
Die Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung gewünschter Verträge sowie zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen mit Interessenten, z.B.: Marketing, vertragsbezogene Kommunikation, Verwaltung, Abrechnungen, Werbung, zu Service-Dienstleistungen, wie auch allgemeine Sorgfaltspflichten; technische Administration der Website, Gewährleistung der IT-Sicherheit (u. a. System- bzw. Plausibilitätstests) und der allgemeinen Sicherheit; jedoch nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang.

Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder von Dritten
Über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Vorvertrags hinaus verarbeiten wir Ihre Daten falls erforderlich, um berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben; für die Anreicherung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffentlich zugänglicher Daten; zum Schutz vor Missbrauch, Verbesserung unseres Angebotes; für die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind; die eingeschränkte Speicherung der Daten, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist; zur Sicherung von Beweismitteln bei Straftaten und deren Verhinderung.

Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Newsletter-Versand) kann aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. In der Regel können Sie diese jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Grundsätzlich gilt, dass der Widerruf einer Einwilligung erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.

Zwecke zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)
Ggf. ist es nötig, Daten aus steuerrechtlichen oder melderechtlichen Gründen zu verarbeiten oder zu archivieren zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit, sowie für die Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus sind wir zur Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder zur Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche verpflichtet.

3. Von uns verarbeiteten Daten, die wir nicht unmittelbar vom Kunden erhalten
Für die Erfüllung der Verträge verarbeiten wir in Einzelfällen zulässigerweise erhaltene personenbezogene Daten von Externen wie z.B. Kammern und Verbänden.

4. Empfänger Ihrer Daten
Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Intern verwenden wir Ihre Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Umsetzung unseres berechtigten Interesses. Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung, sowie der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt (vgl. oben); ggf. an externe Unternehmen wie z.B. Zahlungs- und Versanddienstleister, im Rahmen der Sicherung von EDV-/IT-Anwendungen, des Einkaufs/ der Beschaffung, der Kundenverwaltung, des Marketing, der Medientechnik, des Webseitenmanagement, für Druckereien; im Falle unseres berechtigten Interesses oder bei berechtigten Interessen des Dritten im Rahmen der o.g. Zwecke (Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, Kontrollinstanzen); falls Sie der Übermittlung an Dritte eingewilligt haben. Wir geben Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weiter.

5. Dauer der Speicherung Ihrer Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten zum Zwecke und für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus unterliegen wir u.a. der steuerlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflicht. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der oben aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich.

6. Ihre Datenschutzrechte
Sie können uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen und z. B. Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG) verlangen. Nach Art. 16 DSGVO werden wir gespeicherte Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht widerspricht. Sie können von uns eine Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen (unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO). Unter Vorliegen ganz besonderer Umstände Ihrer persönlichen Situation können Sie Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einlegen, wobei Rechte unseres Hauses Ihrem Widerspruchsrecht ggf. entgegenstehen können. Sie haben das Recht, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO Ihre Daten zu erhalten, sowie eine bereits erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen, z.B. per E-Mail an info@schoenherr-musik.de.

Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch, um Sie über neue Dienstleistungen unseres Büros oder ähnliche Dinge zu informieren. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen an info@3d-labor.de.

Teil 2

Sonstige Hinweise
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Nennung von geschützten Bezeichnungen, Warenzeichen, Marken, Firmennamen etc
Alle in dieser Website genannten Bezeichnungen können nach deutschem und ausländischem Recht besonders geschützt sein. Die Nennung dieser Bezeichnungen ohne den Hinweis auf ein (eingetragenes und/oder geschütztes) Waren-, Markenzeichen o. ä. ist nicht als Verletzung der Schutzrechte dieser Bezeichnungen und nicht als Schädigung der Firmen, die diese Rechte besitzen, anzusehen.

Haftung für Links
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Landesgericht – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website und mache sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Website angebrachten Links.

Die Nutzung von Google Analytics und Cookies
Diese Website nutzt keine Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics und keine Cookies.

Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Die Sicherheit unserer Daten ist unser höchstes Anliegen. Wir sind daher sehr bestrebt, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns so verarbeitet, dass sie vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust oder Zerstörung oder vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Datenübertragung im Internet (per E-Mail o.ä.) kann immer Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 25. Mai 2018
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.